TempTag erkennt kritische Temperaturen, bevor eine Brandgefahr erst entsteht.

Vorbeugender Brandschutz für technische Anlagen

Multicomsystem OHG in Hilden

TempTag - Geräte integrierter Brandschutz

TempTag erkennt kritische Temperaturen, bevor eine Brandgefahr entsteht.

Transponder mit Temperatursensor

Die RFID-Technik wurde um eine Temperatur-Sensorik erweitert, die eine detaillierte und kontinuierliche Überwachung ermöglicht.
Das Frühwarnsystem erkennt kritische Temperaturen in Schaltschränken, bevor überhaupt eine konkrete Brandgefahr entsteht.

Die RFID-Transponder werden direkt am Kabel angebracht und per Funk ausgelesen - somit ist keine kabelgebundene Energieversorgung oder Batterie notwendig und die Transponder sind wartungsfrei und kostengünstig.

Das Lesegerät gibt die ausgelesenen Transponderdaten an eine zentrale Leitstelle oder an die BMZ/MRT weiter - alternativ besteht die Möglichkeit der Fernüberwachung via Internet.

Durch eine individuelle Transponder-ID können die Messwerte dem jeweiligen Transponder zugeordnet werden, sodass die Fehlerstelle exakt bestimmt werden kann.

Die Funktionsweise der RFID Transponder TempTag

Ein im Schaltschrank installiertes Lesegerät ermöglicht die automatische Erfassung von Temperaturdaten. Mehrere RFID-Transponder können hierbei simultan ausgelesen werden. Eine intelligente Anordnung der Lesegerätantennen verhindert dabei Kommunikationslücken und ermöglicht das Auslesen aller im Schaltschrank verteilten RFID-Transponder.

Weitere Videos finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

Zum Youtube-Kanal