Notfallterminal mit automatisiertem Defibrillator

Die Frage, ob die Beschaffung eines automatisierten Defibrillators sinnvoll ist oder nicht, stellt sich nicht mehr. Viel mehr ist die Frage, wie viele Geräte wo und wie sinnvoll platziert werden müssen.Wir beraten Sie nicht nur bei der Wahl des richtigen Defibrillators, sondern auch bei der Auswahl der perfekten Aufbewahrung je nach Einsatzort.Hier sehen sie einige der Möglichkeiten, wie der Defibrillator und weiter Sicherheitstechnik aufbewahrt werden kann:

Das Notfallterminal kann zur Aufnahme von Rettungsequipment verwendet werden, die hinter einer verschlossenen Türe untergebracht sind, die erst nach Freigabe durch die Rettungsleitstelle oder den eigenen Sicherheitsdienst freigegeben wird.

Das Notfallterminal wird nach kundenspezifischen Anforderungen gefertigt. Das Gehäuse ist aus Edelstahl, lackiert oder pulverbeschichtet.

Das Notfallterminal kann zur Aufnahme von Rettungsequipment verwendet werden, die hinter einer verschlossenen Türe untergebracht sind, die erst nach Freigabe durch die Rettungsleitstelle oder den eigenen Sicherheitsdienst freigegeben wird.

Den Abschluss bildet das Dachmodul, das mit einer Kamera und einer LED Ausleuchtung ausgestattet werden kann. der eingebaute Monitor kann zur Information oder Verkaufsförderung benutzt werden.

Wandschrank mit integriertem Defibrillator und Alarm-Management. - Multicomsystem OHG in Erkrath

Wandschrank mit integriertem Defibrillator und Alarm-Management.